Spielberichte

01. Oktober 2022

4:0 Heimsieg gegen Peggau 


So fühlen sich also die ersten drei Punkte der Saison an: einfach traumhaft! 


Wir starten super in die Partie, die Pässe kommen an, der Ball rollt für uns und innerhalb kürzester Zeit können wir durch zwei Tore von Tamara Leitner in Führung gehen. Wenige Minuten darauf erhöhen wir mit einem Tor von Marlene Wagner auf 3:0. 


Danach läuft das Spiel weiter gut für uns, wir erspielen uns viele Chancen, bleiben stabil in der Verteidigung und lassen nichts zu. Leider kommt es dann vor Ende der ersten Halbzeit zu einer verletzungsbedingten Auswechslung unserer Torschützin Marlene Wagner.


In der zweiten Halbzeit kommt es durch weitere Auswechslungen und Positionstausche zu einigen Änderungen in unserer Mannschaft. Leider finden wir in den zweiten 45 Minuten nicht mehr richtig in die Partie, können aber durch ein Tor von Pia Singer auf den Endstand von 4:0 erhöhen. 


Wir bedanken uns für die Ballspende von Cafelounge White! 


Nun werden wir uns noch ein paar Tage über den Sieg, die Torpremieren für unsere Torschützinnen und das erste "zu 0" freuen bevor wir wieder motiviert für das nächste Spiel trainieren! 


(Marlene Wagner)

24. September 2022

11:1 Niederlage gegen Tabellenführer SC Parschlug 


Wir hätten nicht besser in die Partie gegen die Ersten der Liga starten können: Nach wenigen Minuten schoss uns Sabine Weissl in Führung! 


Kurze Zeit darauf ergab sich für unsere Mannschaft sogar die Chance, den Vorsprung auszubauen, diese wurde jedoch nicht genutzt.

Obwohl wir zur Halbzeit 3:1 in Rückstand geraten sind, können wir stolz auf die gezeigte Leistung gegen starke Parschlugerinnen sein. 


Für die zweite Halbzeit findet man schwer Worte: Das Spielglück wechselte zu den Gegnerinnen und ihre spielerische Überlegenheit wurde mehr als eindeutig. Somit stand es am Ende 11:1. 


Kurz vor Spielschluss ein Schockmoment: Unsere Verteidigerin Andrea Stoiber bekommt aus kurzer Distanz einen Schuss ins Gesicht, leidet anschließend unter Schwindel und Genickschmerzen und muss mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden. 


Wir wollen uns an dieser Stelle auch nochmal herzlich bei unseren Gegnerinnen bedanken, die uns am Ende des Spiels helfend zur Seite gestanden sind! 


Schlussendlich zählt für uns nicht die Niederlage, sondern nur die schnelle Besserung für Andrea! 



(Marlene Wagner)

18. September 2022

4:0 Auswärtsniederlage gegen Gratwein-Straßengel 


Im letzten Spiel des ersten Durchganges der Meisterschaft müssen wir eine bittere Niederlage verkraften. Die ersten 20 Minuten zeigten wir uns von unserer besten Seite und hatten auch Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Danach übernahmen die Gegnerinnen das Ruder und konnten in der Halbzeit bereits 3:0 führen. 


Eine ausgeglichenere zweite Hälfte, in der wir jedoch aus unseren Offensivaktionen nichts verwerten konnten, folgte. 

Trotz der Motivation, mit der wir in das Spiel gestartet sind, und dem vollen Einsatz, den unsere Spielerinnen zeigten, ist dies eine Niederlage, die schmerzt. 


Nun heißt‘s: Kopf hoch und voller Energie in den zweiten Durchgang der Meisterschaft!


(Marlene Wagner)

10. September 2022

0:6 Niederlage gegen Rottenmann/Lassing 


Das erste Derby in der Frauenoberliga Nord endet mit einem Sieg für unsere Gegnerinnen.

Nachdem unsere Mannschaft eigentlich gut und motiviert in das Spiel gestartet ist, führte ein schwerer Konzentrationsfehler zum Führungstreffer der Rottenmannerinnen. Ein taktisch-schlaues Zusammenspiel besiegelte dann die Halbzeitführung von 0:2 für das gegnerische Team. 


Auch in der zweiten Halbzeit warf unsere Mannschaft erneut alles in das Spiel - der Wille und Einsatz war bei jeder Einzelnen zu sehen. 


Leider konnten wir aus den wenigen Offensivaktionen nichts Verwertbares herausspielen und somit endete ein hart umkämpftes Spiel mit 0:6. 


Wir werden aus dem Spiel lernen und weiter durch die Saison gehen, in der wir schon vermehrt zeigen konnten, dass wir uns stetig verbessern.


(Marlene Wagner)

04. September 2022

0:10 Niederlage gegen die Freienstein-Trofaiach Soccer Ladies 


Zu Beginn des Spiels hielten wir eine Trauerminute für Jürgen Komar, den kürzlich verstorbenen Sohn unseres Obmanns Walter und unserer Kassierin Ruth, ab. An dieser Stelle nochmal unser aufrichtiges Beileid an die Familie und viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.


Nun zum Spiel: In dieses konnte unsere Mannschaft super starten und hatte innerhalb weniger Minuten zwei Chancen in Führung zu gehen. Leider konnten unsere Gäste ihre Torchancen besser nutzen und gingen somit mit 0:2 in die Halbzeit. 


Die zweite Halbzeit ist schwer zu beschreiben. War es uns in den letzten Spielen immer gelungen, unsere beste Leistung in den letzten 45 Minuten zu zeigen, so war es diesmal das komplette Gegenteil. 


Unsere Mannschaft wurde förmlich von den Gästen überrannt, wir liefen dem Ball nur hinterher und die Gegnerinnen hatten zusätzlich das Glück, dass jeder ihrer Bälle ins Tor ging. 


Kurz zusammengefasst: Eine erste Halbzeit, von der wir etwas mitnehmen können, und eine zweite Halbzeit, die schnell zu vergessen ist. 


(Marlene Wagner)

28. August 2022

2:2 und somit unser erster Oberliga-Auswärtsspielpunkt in Peggau 


Das Spiel in Peggau startete gut für uns: Bereits in der 5. Minute konnte Sabine Weissl uns mit 0:1 in Führung bringen. Leider blieb es nur ganz kurz bei diesem guten Start, denn in Minute 12 musste Julia Pölzl mit einer Knieverletzung vom Platz. 


Nach der Auswechslung hatte unsere Mannschaft Schwierigkeiten im Spielaufbau und im Stellungsspiel. Die Heimmannschaft konnte dann ausgleichen und ging vor Ende der Halbzeit auch noch 2:1 in Führung.

In der zweiten Halbzeit zeigten sich unsere Damen jedoch von einer viel besseren Seite, viele Chancen wurden herausgespielt und Selina Winterer konnte ihre starke Spielleistung mit dem Ausgleichstreffer unterstreichen! 


Unsere Verteidigungskette war stabil und konnte vor allem mit einem grandiosen Spiel von Sarah Haigl glänzen. 


Nach diesem umkämpften Spiel, welches gespickt mit harten Zweikämpfen war, zählen für uns nur zwei Dinge: Dass unsere Spielerinnen auch in den nächsten Matches so starken Einsatz zeigen und dass Julia bald wieder fit ist und mit uns auf dem Spielfeld stehen kann!


(Marlene Wagner)

21. August 2022

0:7 Niederlage zum Meisterschaftsstart.


Wir starteten unsere Meisterschaft im Heimspiel gegen den Vorjahres-Zweiten SC Parschlug. In der ersten Halbzeit zeigte sich schnell, dass unsere Gegnerinnen die spielbestimmende Mannschaft sein würden. Starke Gäste konnten also mit einem 0:4 in die Halbzeit gehen - Individualfehler unsererseits und spielerisches Können der Parschlugerinnen führten zu den Toren. 


Wie in den Aufbauspielen zuvor, schafften wir es in der zweiten Halbzeit um einiges besser, das Spiel zu stabilisieren und kamen auch zu einer Hand voll Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. 


Schlussendlich war es ein verdienter Erfolg für eine gute Mannschaft aus Parschlug. Wir nutzen dieses Ergebnis als Motivation für die ankommenden Spiele und fokussieren uns jetzt auf das Auswärtsspiel nächste Woche in Peggau.


(Marlene Wagner)

07. August 2022

0:4 Niederlage im letzten Aufbauspiel 


In unserer letzten Vorbereitung für die Meisterschaft gegen eine starke Landesligamannschaft aus Seckau zeigten wir eine gute Leistung. 


In der ersten Halbzeit führten individuelle Fehler leider zu Torchancen, die von den spielstarken Gegnerinnen ausgenutzt wurden. 

Nach taktischen Umstellungen in der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel etwas stabilisieren und zeigten auch vermehrt Offensivaktionen. 


Es war erneut eine tolle Teamleistung und wir können mit gutem Gefühl in zwei Wochen zuhause in die neue Oberliga-Saison starten. 


Nächstes Wochenende geht es für uns aber in einen verdienten Mannschaftsurlaub nach Ungarn bevor wir uns wieder auf die neue Saison im Training fokussieren.


(Marlene Wagner)

31. Juli 2022

In unserem zweiten Aufbauspiel ging es für uns auswärts gegen Gegnerinnen aus der Oberliga Süd. Unter strahlendem Sonnenschein bei großer Hitze zeigten sich unsere Damen erneut von einer sehr guten Seite. 


Eine unermüdliche Abwehr, ein hart arbeitendes Mittelfeld und ein stark kämpfender Angriff rundeten unsere Teamleistung ab. 


Durch Tore von Pia Singer, Sabine Weissl und Christina Reinbacher konnten wir das verdiente Unentschieden gegen starke Leibnitzerinnen mit nachhause nehmen.


Weiter geht es am Sonntag zuhause im dritten und letzten Aufbauspiel.


(Marlene Wagner)

17. Juli 2022

In einer starken ersten Halbzeit zeigten sich unsere Damen im gestrigen Vorbereitungsspiel gegen den USV Hengsberg von der besten Seite. Auch in der zweiten Hälfte konnten wir mit einer tollen Mannschaftsleistung, wenn auch nicht mehr so konzentriert wie in der ersten Hälfte, glänzen. 


Tore von Lara Rüscher, Simone Buchner, Selina Winterer und Sabine Weissl (2x) führten uns zum Sieg, der aufgrund einiger vergebener Chancen noch höher sein hätte können. 


Nun geht‘s wieder ins Training zur Vorbereitung auf das nächste Aufbauspiel in zwei Wochen. 


(Marlene Wagner)

11. Juni 2022

In unserem letzten Spiel der Saison verlieren wir in Graz gegen die neu gekrönten Meisterinnen des GAK. 

In einer starken ersten Halbzeit zeigte vor allem unsere Verteidigung mit Sarah Haigl, Kathrin Schmidt, Julia Pölzl und Andrea Stoiber dass wir es den Grazerinnen nicht leicht machen wollten. Auch unsere Torfrau Martina Weissl verhinderte viele gute Torchancen unserer Gegnerinnen. 


Mit einem 4:0 in der ersten Halbzeit gingen wir zufrieden in die Kabine.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich jedoch die Stärke der GAK Damen und sie konnten ihre Chancen besser verwerten und mit einem Endstand von 11:0 ihren Titelgewinn feiern. An dieser Stelle herzliche Gratulation und alles Gute in der Frauenlandesliga! 


Freuen dürfen wir uns über das Debüt von Jeganeh Abdullahi und das Comeback von Marlene Wagner, welche nach 9-monatiger Verletzungspause das erste Mal wieder am Feld gestanden ist.


Nun geht es für uns in die Sommerpause! 


(Marlene Wagner)

29. Mai 2022

Unsere Damen zeigten zwar wieder eine starke und extrem engagierte Leistung, aber unsere zwölf Spielerinnen, die dabei waren, konnten leider nicht mehr aus der Partie rausholen. 


Die Gegnerinnen hatten viele Tormöglichkeiten und haben einen richtig starken Eindruck hinterlassen. Wir haben mit viel Ehrgeiz und Leidenschaft gekämpft und freuen uns auf den Saisonabschluss in zwei Wochen in Graz. 


(Marlene Wagner)

15. Mai 2022

Bei heißen 26 Grad haben wir heute wieder eine echt tolle und kämpferische Leistung gezeigt! 


Nach frühem Rückstand hatten wir bald darauf in Minute 5 die große Ausgleichschance durch Pia Singer, welche leider nicht genutzt wurde. Danach spielten eigentlich nur noch unsere Gegnerinnen. Aufgrund einiger Fehler unsererseits, war es für Stallhofen relativ leicht, zu Chancen zu kommen. 

In der zweiten Halbzeit konnten wir besser dagegen halten und hatten dann durch Christina Reinbacher und Sabine Weissl noch zwei sehr gute Möglichkeiten. 


Es war ein verdienter Sieg für richtig starke Gegnerinnen und eine beherzte Leistung unserer Mannschaft, die alles gegeben hat. 


Abseits vom Spiel wünschen wir unserer Marie Stadler alles Gute zum heutigen Geburtstag! 


(Marlene Wagner)

08. Mai 2022

Es war für unsere Damen ein Tag, an dem einfach nichts so funktionieren wollte, wie wir gerne gehabt hätten. Trotz einer starken zweiten Hälfte unsererseits, nutzten die Gegnerinnen aus Gratwein-Straßengel die Chancen, die sie bekamen, und konnten die 3 Punkte mit nachhause nehmen. 


(Marlene Wagner)

30. April 2022

Unsere Damen zeigten heute auswärts eine gute Leistung und haben 90 Minuten stark gekämpft. Unsere Gegnerinnen spielten jedoch überragend und wir blieben chancenlos - ein verdienter Sieg für den SC Parschlug. 


Nun schauen wir nach vorn und freuen uns auf unser Heimspiel nächste Woche. 


(Marlene Wagner)

24. April 2022

In unseren neuen Dressen und mit einer Ballspende - herzlichen Dank an Cafe_Bar_Lounge_Monaco und Frau Ursula Kotzent-Wagner - konnten wir im gestrigen Heimspiel gegen die SV Peggau Kickerinas unseren ersten Sieg der Saison erspielen! 


Obwohl wir zu Beginn in einen 0:1 Rückstand geraten sind, blieben unsere Damen konzentriert und konnten ausgleichen. In der ersten Halbzeit waren wir die eindeutig spielbestimmende Mannschaft und gingen verdient mit 3:1 in die Pause. 


Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir unsere spielerische Stärke beweisen - die Verteidigung blieb stabil, das Mittelfeld lenkte das Spiel und unsere Stürmerinnen erspielten sich viele Torchancen.

Den Endstand von 6:2 verdanken wir drei Toren von Sabine Weissl, zwei Toren von Pia Singer und einem Freistoßtor von Simone Buchner.


(Marlene Wagner)

16. April 2022

Den Meisterschaftsrückrundenstart bestritten wir auswärts gegen die Freienstein-Trofaiach Soccer Ladies. Wir starteten gut in die Partie und konnten durch super Leistungen unserer Verteidigung - insbesondere durch Kathrin Schmidt - unser Tor lange dicht halten. 


Die wenigen guten Torchancen, die wir hatten, konnten wir

leider nicht verwerten. Unser Mittelfeld mit Julia Pölzl und Vanessa Kochauf glänzte in der ersten Hälfte und somit gingen wir mit einem 1:0 in die Pause. 


In der zweiten Halbzeit fehlte es unseren Damen leider an Kraft und unsere Gegnerinnen kamen zu einigen Torchancen, die sie auch verwerteten. Im Großen und Ganzen zeigten alle Spieler-innen eine starke Leistung - insbesondere unsere Kapitänin Simone Buchner, die trotz Verletzung mangels Wechselmöglich-keit die Partie durchspielte. 


Kopf hoch und nächste Woche geht‘s zuhause gegen die SV Peggau Kickerinas weiter.

(Marlene Wagner)

03. April 2022

1:1 im letzten Aufbauspiel und zwei Debütantinnen.


Obwohl 6 Stammkräfte ausgefallen sind, konnten wir trotzdem mit 11 Spielerinnen nach Übelbach anreisen. Ihr erstes Spiel bestritten heute Abdullahi Shorangiz und Abdullahi Jeganeh. 


Nach anfänglicher Nervosität und Zaghaftigkeit, fanden wir immer besser ins Spiel. Bereits nach 5 Minuten hatte Pia Singer eine von sehr vielen Chancen am heutigen Tag. Jedoch präsentierten sich unsere Gegnerinnen sehr stark und waren vor allem im Zweikampf sehr aggressiv. So trafen die Übelbacher-innen in Minute 9 zur 1:0 Führung. 

Wir arbeiteten uns weiterhin gute Chancen heraus, konnten aber keine verwerten. In der 20. Minute konnte Sabine Weissl durch eine herrliche Einzelaktion ausgleichen. In der zweiten Halbzeit blieben die besseren Chancen auf unserer Seite. Alle Torversuche von Sabine Weissl, Pia Singer und Nadja Imamovic wurden von der gegnerischen Torfrau entschärft. Auch unsere Verteidigung und unsere Torfrau spielten stabil und vereitelten viele Tormöglichkeiten der Gegnerinnen. 


Es war eine tolle kämpferische Leistung unserer Damen mit einem verdienten Endstand von 1 zu 1. 


(Marlene Wagner)

26. März 2022

In unserem dritten Aufbauspiel konnten wir gegen Kalwang zuhause einen Sieg erspielen. 


Nach einem etwas schwierigen Start, fanden unsere Damen immer besser in die Partie. Unsere Gegnerinnen - trotzdem sie nach wenigen Minuten bereits mit einer Spielerin weniger am Feld waren -  haben stark gespielt und es uns nicht leicht gemacht.


Wir erspielten uns dennoch einige gute Tormöglichkeiten und hätten mit einer besseren Chancenverwertung auch höher gewinnen können. 

Tore durch Simone Buchner, Sabine Weissl (2x), Pia Singer und Christina Reinbacher besiegelten unseren ersten Sieg des Jahres!


(Marlene Wagner)

20. März 2022

In der ersten Halbzeit unseres Spiels gegen die Freienstein-Trofaiach Soccer Ladies waren wir klar die bessere Mannschaft. Nach 45 Minuten führen wir 2:0 mit zwei Toren durch Pia Singer - Assist durch Sabine Weissl. 


In der zweiten Halbzeit gelingt dann früh der Anschlusstreffer unserer Gegnerinnen. Nach zwei vergebenen Großchancen unsererseits und einem gehaltenen Elfmeter durch unsere Tor-frau Martina Weissl, konnte Pia Singer ihren Hattrick vervoll-ständigen und das 3:1 schießen. 


Danach ging unseren Damen leider die Kraft aus und die Gäste aus St. Peter Freienstein/Trofaiach schossen noch drei Tore zum Endergebnis von 3:4.

Trotz der vier Gegentore hat unsere Abwehr, vor allem Sarah Haigl, eine super Partie gespielt. 


Eine bittere Niederlage trotz sehr starker Leistung von uns.


(Marlene Wagner)

13. März 2022

Unsere Mannschaft hat heute stark gespielt und eine gute Leistung im ersten Spiel des Frühjahres gezeigt. Pia Singer und Tamara Leitner, unsere beiden Neuzugänge, haben gezeigt, dass sie eine große Verstärkung für unser Team sind! 


Wir konnten uns in beiden Halbzeiten gute Chancen heraus-arbeiten, die aber leider letztlich alle nicht verwertet werden konnten. In der Abwehr hat Melanie Winterer ein starkes Debüt gegeben. 


Wir haben sehr gut gespielt, aber schlussendlich haben die Schladminger Damen verdient gewonnen.


(Marlene Wagner)